Wir sind wirklich froh, dass die Firma K&F Concept uns diesen Rucksack für unseren Trip in die Schweiz zur Verfügung gestellt hat. Wie der neue Kamerarucksack auf unseren Trip abgeschnitten hat, dass verraten wir Dir hier in diesem Beitrag.

Über K&F Concept

K & F Concept wurde 2011 gegründet und ist ein Anbieter von raffinierten fotografischen Lösungen aus einer Hand.

Spezialisiert auf Design, Forschung, Herstellung und Vermarktung von Fotozubehör.

Bestrebt, professionelle und innovative Produkte zu entwickeln, die von einem freundlichen und reaktionsschnellen Service unterstützt werden, um Kunden auf der ganzen Welt zu begeistern.

Die Verarbeitung des Rucksackes ist top. Wir konnten hier keinerlei Fehler im Material oder in den Nähten entdecken. Ach, da wir gerade beim Material sind, dieses besteht aus einer Wasserabweisenden Oberfläche, welches den Inhalt des Rucksackes sicher vor Regen schützt. Und wenn mal die Pforten im Himmel so richtig aufgehen, liegt dem Rucksack noch eine Regenhülle bei, welche im Handumdrehen über den Rucksack gezogen werden kann und somit noch besseren Schutz bietet.

Was jedoch klar sein sollte, dass man den Rucksack nicht in das Meer schmeißen sollte 😉 auch wenn hier evtl. ein paar Sekunden kein Wasser eindringt, ist es kein Tauchrucksack. Der Rucksack wurde aus Nylon (900D) gefertigt und wie bereits geschrieben, wirkt dieser sehr robust und solide.

Die Reißverschlüsse der kleineren Taschen sind mit Gummi überzogen, so dass auch hier der Regen schlechte Karten hat, einzudringen. Tragt Ihr jedoch den Rucksack in voller Größe, solltet Ihr Euch vor Regen etwas in Acht nehmen, da der große Reißverschluss nicht über dieses Feature verfügt.

Um die Verarbeitung abzuschließen: Top, was aber für einen 75 € Rucksack aber auch zu erwarten ist.

Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrages!

Wir haben auf unserem Trip durch die Schweiz so einiges in dem Rucksack aufbewahrt. Darunter zählten unter anderem: Zwei Nikon DSLRs, 1 Stativ, Akkus, 150 – 600 mm Objektiv, Festbrennweite, eine Menge Kleinzeug sowie Badesachen, Handtücher und eine Decke.

Was man hier alles rein bekommt, hat uns doch ganz schön erstaunt. Nicht nur das man eine Menge hineinbekommt, nein! – Er sitzt dabei auch angenehm auf dem Rücken. Ich habe schon einige Rücksäcke in meinem Leben getragen und hatte besonders nach langen Fototouren durch den Wald irgendwann tierische Rückenschmerzen. Mit dem K&F Concept Fotorucksack, hatte ich keine Probleme, trotz ca. 10 kg Inhalt.

Jetzt auf Amazon.de kaufen?

*Partnerlink! Für weitere Informationen bitte hier klicken!

Um dem Innenleben etwas mehr Flexibilität zu verleihen, hat K&F das Seitenfach vom restlichen Rucksacks mit einer Einlage versehen, welche mit einem Klettverschluss herausnehmbar ist. Diese ist, sofern der Einschub sich im Rucksack befindet auch super. Ist das Fach darunter jedoch leer, stößt der Zwischenboden an seine Grenzen, sofern man schwere Dinge darauf platziert hat. In meinem Beispiel, lag oben das Sigmar 150 – 600 mm Objektiv, sowie etwas Kleinzeug. Darunter befanden sich meine Zwei Nikon. Habe ich den Einschub herausgenommen um z.B an die Nikon zu gelangen, hing der Zwischenboden durch, was das Einsetzen des „Schubfaches“ doch etwas schwieriger gestaltete aber machbar war. 

Aber ich muss sagen, dass das schon Kritik auf hohem Niveau ist. Ich finde der Rucksack macht mit seinen 20 L Fassungsvermögen einen guten Job und sieht dabei nicht nur genial aus sondern ist auch noch vielseitig einsetzbar. Egal ob man nun als Fotograf oder als Wanderer durch die Wildnis rennt und statt Stative, trinken und Kleidung bei hat findet mit diesem Rucksack einen treuen Begleiter.

Auch wenn das Rückenpolster sehr angenehm ist, schwitzt man hier an warmen Tagen doch ordentlich. Aber nun gut, eins geht nur! Entweder Atmungsaktiv oder Wasserabweisend. 

Auf der Rückseite, befindet sich zwischen den Polstern noch ein Band, wo ich bis eben nicht wusste wofür das da ist. – Wer Bilder deuten kann ist klar im Vorteil! – dieses Band dient dazu, den Rucksack z.B auf einem Trolley zu befestigen.

Zusätzlich verfügt der Linke Schultergurt noch über eine Art Diebstahlsicherung, um den Rucksack an einem Tischbein zu befestigen, damit dieser nicht beim vorbeirennen gestohlen werden kann. Aber Achtung: Kein Schloss!

Alles in allem ist der mit einem coolen Design versehene Foto – / Wanderrucksack von K&F Concept super gelungen und wird mich nun auf meinen weiteren Touren begleiten. 

Jetzt auf Amazon.de kaufen?

*Partnerlink! Für weitere Informationen bitte hier klicken!