Ordnung ist Dein halbes Leben und Du verlierst so langsam den Überblick mang Deiner Kisten und Aufbewahrungsboxen oder Deine Aktenordner stapeln sich und müssen mal anständig beschriftet werden? Deine Handschrift ist vielleicht nicht die schönste oder Du möchtest beim Beschriften einfach kreativer werden? Dann haben wir mit dem Brother P-touch CUBE PT-P300BT eventuell genau das richtige für Dich. Und das Coole daran … Du brauchst nur Dein Smartphone ein paar Batterien und diesen, genialen, kleinen Helfer!

Der kleine CUBE mit seinen knapp 480 Gramm und seinen Maßen von knapp 12 x 12 x 6,5 cm passt in fast jede Tasche und eignet sich somit perfekt um diesen auch an verschiedenen Orten einzusetzen.

Das Gehäuse ist aus Kunststoff und wirkt dank der Optik in grau / weiß sehr modern und sollte somit auf jedem Schreibtisch sein Plätzchen finden.

Da dieser kleine Helfer kein Netzteil benötigt, kann dieser sogar abhängig von vorhandenen Steckdosen verwendet werden.

„At your side.“

Zu jeder Zeit stehen unsere Kunden an erster Stelle.

Wir bieten ihnen stets einen hohen Mehrwert durch die schnelle Entwicklung und Lieferung qualitativ hochwertiger Produkte und Dienstleistungen.

Unser Motto „At your side.“ wird von jedem bei Brother beherzigt und bildet die Grundlage unserer Unternehmenskultur. Seit unserer Gründung bleiben wir unserer Tradition treu, den Wandel nicht zu scheuen und stets neue Märkte zu erschließen, wodurch wir bereits ein beträchtliches Wachstum erzielen konnten.

Wir stellen uns weiterhin neuen Herausforderungen, wobei uns unser Motto „At your side.“ den Weg weist. Dank dieser klaren Richtung können wir neuen Herausforderungen entschlossen entgegentreten.

(quelle: klick mich! )

Die Einrichtung

Im Vergleich zu dem bereits von uns getesteten Brother VC 500 W Label Drucker hat Brother sich hier wirklich eine recht einfache Variante ausgedacht um das Gerät Einsatzbereit zu bekommen. Öffnet die Seite mit dem Sichtfenster indem Ihr diese einfach abzieht. Packt die „Band – Kassette“ aus und setzt sie entsprechend der Öffnungen in den Drucker hinein. 

Anschließend werden sechs AAA – Batterien benötigt oder Ihr kauft Euch das Netzteil separat dazu welches aber nicht zwingend erforderlich ist. Setzt die Batterien ein und ladet Euch auf Eurem Handy / Tablet (welches zwingend erforderlich ist) die Brother PT-Design & Print App aus dem Google Playstore oder Appstore herunter. Mit etwas über 55 MB ist dies auch relativ fix erledigt.

Sobald Ihr die App das erste mal Startet, wird Euch ein Setup – Assistent durch die einzelnen Schritte begleiten. Achtet bitte dabei darauf, dass Ihr dieser die Rechte für den Zugriff auf Euren Speicher und auf Euren Standort gewährt und Euer Bluetooth anschaltet, da sonst der Drucker nicht gefunden werden kann. Folgt Ihr den Schritten wie angegeben, dauert die Einrichtung knappe 5 Minuten und Ihr könnt anschließend fleißig kreativ werden 🙂

Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrages!

Die App

Im Vergleich zu bisherigen Apps von Brother haben hier die Entwickler viel Zeit und Liebe in die Gestalltung und dessen Aufbau gesteckt.

Durch ein auswählen des Zahnrades am unteren Bildschirmrand, gelangt Ihr in die Einstellungen bzw. in die Informationen des verbundenen Gerätes. Hier besteht auch die Möglichkeit das Gerät mit einer neuen Firmware upzudaten.

Ein weiteres Symbol am unteren Rand ist der Ordner. In diesem werden Eure letzten Label, welche Ihr erstellt habt abgelegt und Ihr habt somit immer wieder, schnellen Zugriff auf diese, solltet Ihr diese mal erneut benötigen.

Der Einkaufswagen welcher sich zum Schluss noch am unteren Rand befindet ist der Brother eigene Shop um beispielsweise Ersatzbänder zu bestellen. In unserem Test jedoch wurde uns der Fehler „404“ angezeigt und somit war der Shop für uns in dem Moment aus Deutschland nicht aufrufbar. (Ein Hinweis an Brother haben wir natürlich übermittelt)

Ihr werdet beim Start mit farblich ansprechenden Fotos begrüßt welche als Titelbild der einzelnen Überkategorien dienen. Tippt Ihr auf eine dieser, gelangt Ihr an das jeweilige Untermenü in welchem Euch einige Designvorschläge angezeigt werden. Ein erneutes Tippen, bringt Euch in den Editor in welchem Ihr je nach Vorlage einiges anpassen könnt.

Egal ob Texte, Layout, Rahmen oder witzige Symbole! Hier könnt Ihr Euch tatsächlich austoben und Eurer Kreativität freien Lauf lassen. Selbst Smilies aus Eurer Smartphonetastatur werden erkannt und auch gedruckt! Top! 🙂

Druckqualität

Da Ihr selbst Fotos drucken lassen könnt gehören langweilige Labels der Vergangenheit an! Ach, da wir schon beim drucken sind, schauen wir uns die Qualität der einzelnen Endergebnisse etwas genauer an. 

Wie gerade erwähnt, könnt Ihr auch Fotos aus Eurem Smartphone / Tablett mit auf die Labels drucken lassen, denkt aber bitte daran, wir reden hier über ein Beschriftungsgerät und nicht über einen Farbdrucker! Die Motvie sind zu erkennen da die Pixel doch sehr zuverlässig gedruckt werden aber genau ins Detail solltet Ihr hier nicht gehen. 

Was der CUBE jedoch perfekt kann, sind Schriften und Symbole zu drucken. Auch wenn wir hier den ein oder anderen Pixel entdeckt haben, welcher sich etwas abseits des Buchstarben oder Smyboles befand ist die Qualität doch sehr überzeugend. Bedenkt man, dass man die Schriftgröße in der App noch massiv verkleinern kann, macht der kleine Kumpel hier echt einen super Job! Aber was bringt hier langer Text? Bilder sagen mehr als tausend Worte 🙂

Wir wären nicht Produktpraxis, wenn wir nicht auch an diesem uns doch überzeugenden Gerät eine Kleinigkeit zum Aussetzen finden würden. 

Die Bänder sind ab ca. 7 Euro – je nach Farbe & Art erhältlich und haben „nur“ einige Meter zu bieten. Dementsprechend, möchte man als Nutzer dieses Helferleins auch sparsam mit seinen Bändern umgehen.

Leider wirft der Drucker jedoch bei jedem Druck genau 2 Zentimeter leer aus bevor der eigentliche Print erscheint. Der Sinn dahinter liegt nahe bei der Hand, es ist somit von Brother vorgesehen, dass man seinen Ausdruck besser mit den Fingern greifen kann. Jedoch muss ich hier sagen, dass dies beim VC 500 W besser gelöst wurde. Denn auch wenn ich den Ausdruck super greifen kann, muss ich mit einer Schere den Überschuss abschneiden. Schade! Wir hoffen, dass hier eventuell  von der Softwareseite nachgebessert wird. 

Die P-touch CUBE Familie

PT-P300BT

35,69 €

PT-P700

59,98 €

PT-P710BT

79,52 €

PT-P750W

91,99 €

PT-900W

195,99 €

Jetzt auf Amazon.de kaufen?

*Partnerlink! Für weitere Informationen bitte hier klicken!

Abgesehen von diesem einem Kritikpunkt hat uns der PT-P300BT vollkommen überzeugt. Auch wenn uns zum Test nur das weiße Band mit schwarzer Schrift zur Verfügung stand, ist hier enormes potential drin! Zum Beispiel gibt es Bänder mit verschiedenen Mustern ab bereits 7 Euro oder, für Eltern perfekt, Bänder welche Ihr auf Stoff bügeln könnt! Jaaa! Schluss damit, welche Socke gehört jetzt meinem Kind 😉

Aber auch für die Handwerker soll es natürlich etwas geben. So gibt es ein Band, welches als Schrumpfschlauch verwendet wird. Ausdrucken, um das Kabel legen, Heißluftfön ran und schon zieht sich das gute Stück zusammen! WOW!

Wir wünschen Euch viel Freude beim kreativen Beschriften und freuen uns über Eure Kommentare auf unseren Social Media Plattformen zu diesem kleinen Kumpel! Ein Dank geht  an Brother und rtfm die uns dieses Gerät zur Verfügung gestellt haben.

Ich bedanke mich für Dein Interesse an dieser Bewertung und freue mich über Dein Feedback zu diesem Beitrag.

Gern beantworte ich Dir auch hier Deine Fragen bezüglich dieses Produktes und versuche Dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.