Von Hand zu polieren ist Dir zu mühsam? Du möchtest kleinere Flächen gern wieder auf Hochglanz bringen? Dann möchten wir Dir in den folgenden Sätzen erklären, wieso die BGS 9259 dafür nicht gerade geeignet ist.

Verpackung ist super!

Der Koffer aus Plastik hat genug Platz für die Maschine und das Zubehör welches aus 3 x Aufsätzen, 1 x Trägerplatte, 1 x Akku, 1 x Ladegerät und der Poliermaschine selbst besteht. Den Koffer kann man, sofern man mehrere davon hat super übereinander stapeln, da dieser Ein – Auskerbungen hat, mit welchem die Koffer super halten.

Verarbeitet ist das Gerät gut. Auch wenn man sieht, dass die Produktion evtl. nicht so teuer war. Aufkleber sind schief montiert und die Spaltmaße sind jetzt auch nicht der Renner! Alles in allem wirkt die Maschine dennoch wertig und liegt mit etwas über 800 Gramm auch ganz gut in den Händen. Der Schalter zum regulieren der Geschwindigkeit ist leicht zu erreichen und easy zu bedienen.

Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrages!

Die 3 Aufsätze, welche sich mit im Lieferumfang befinden sind ausreichend aber leider nicht „Top“. Der Schwamm zum auftragen der Politur ist von allen noch am besten verarbeitet. Möchte man jedoch mit einen der 2 anderen Aufsätze die Politur wieder wegbekommen, verteilen sich Fransen, Staub und sonstige Teile dieser Aufsätze auf dem Auto welche danach wieder mit einem Tuch entfernt werden müssen. Die Trägerplatte ist hingegen super verarbeitet. Alle Aufsätze haben einen Durchmesser von 10 cm und allein das ist schon ein Zeichen dafür, dass dieses Gerät nur für kleine Flächen bestimmt ist.

Leider müssen wir wie viele Kunden zuvor auch, diesem Gerät ein eher doch vernichtendes Urteil geben. Und wieso, werden wir jetzt etwas detallierter erklären.

Der Hersteller gibt an, dass man hiermit kleinere Flächen bearbeiten kann. Wir fragen uns, wie hier diese definiert werden?! Wir haben uns unsere Kofferraumhaube vorgenommen welche ca. 30 x 90 cm groß ist. Bereits nach 8 Minuten ging die Maschine das erste mal aus. Aber nicht wie wir dachten auf Grund von eines Überhitzungsschutzes etc. nein! – Der Akku war bereits so im unteren Bereich, dass die Maschine abschaltete. Jedoch haben wir uns davon nicht beirren lassen und diese erneut angeschaltet. Hier hielt die Maschine dann nochmal ca. 1 Minute durch, bevor sie wieder ausging. Das Spiel haben wir so oft gemacht, bis 10 Minuten erreicht waren und haben dann verzweifelt die Politur aufgegben und zum Tuch gegriffen.

Was wir jedoch nicht bestätigen können, dass die Maschien heiß wurde. Auch wenn es evtl. an den Außentemperaturen lag bei -1 °C 😉

Unser Fazit: Bleibt bitte bei Poliermaschinen mit Stromkabel oder nutzt Tücher! Hier ist das Geld leider zum Fenster herausgworfen!

Jetzt auf Amazon.de kaufen?

*Partnerlink! Für weitere Informationen bitte hier klicken!

Ich bedanke mich für Dein Interesse an dieser Bewertung und freue mich über Dein Feedback zu diesem Beitrag.

Gern beantworte ich Dir auch hier Deine Fragen bezüglich dieses Produktes und versuche Dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.