Wer kennt es nicht, der Weg durch die Drogerie wird manchmal zum Gang durch die Hölle. Essence hat im Januar 2019 wieder eine Sortimentsumstellung gehabt und somit auch wieder neue Eyeshadow Paletten. Es gibt 4 Paletten, die jeweils einer Stadt gewidmet sind. Da wir letzte Woche in Paris waren, musste natürlich die Paris Palette mit. Und über diese werde ich heute berichten und meine Meinung kundtun.

Also zu der Paletten- Optik kann ich mit bestem Gewissen sagen “WOW”. So niedlich und wunderschön im Design, wirklich ansprechend. Auf der Vorderseite habt ihr ein Bild in schönen Pasteltönen von Bäumen und einem Haus im typischen Pariser Stil. Der Eiffelturm und der Palettenname “Salut Paris” sind im glänzendem Silber eingestanzt.

Wenn man jetzt die Palette öffnet, merkt man sofort das ein kleiner Widerstand ist, das liegt an dem kleinen Magneten, der in die Verpackung mit eingearbeitet ist. Ansonsten hat man wieder das schöne Bild von der Vorderseite auf dem Innendeckel und einen Spiegel. Es sind 9 Lidschatten- Pfännchen aus Aluminium in Rose farbender hochwertiger folierter Pappe eingelassen.

kostete dieses produkt zum zeitpunkt der veröffentlichung dieses beitrages

Auf der Rückseite habt ihr eine Beschreibung der Inhaltsstoffe und einen kleinen Inspirationstext. Zitat: “Salut Paris! Willkommen in der Stadt des Lichts, wo stehts Romantik in der Luft liegt. Eine Auswahl von 9 hochpigmentierten Lidschatten, inspiriert von Rosen und Schokolade darunter samtweiche matte Töne mit cremigem Finish.”
Bleiben wir gleich mal bei dem Zitat. Die Farben erinnern wirklich an Rosen und Schokolade, aber sie sind sehr neutral und schlicht gehalten und die Schokotöne haben einen kühlen Unterton. Es ist ein Base Ton enthalten und insgesamt 6 matte Töne, die wirklich sehr schlicht gehalten sind. Dazu kommen 3 schimmernde Töne, die von der Pigmentierung wesentlich besser sind als die matten Farben. An sich, wie schon erwähnt, sehr schlichte und alltägliche Töne. Die Farben lassen sich sehr gut aufbauen und auch verblenden. Was mir persönlich fehlt, ist ein schimmernder bräunlicher Farbton.

Ich beschreibe die Töne im Einzelnen nochmal etwas genauer. Also vom Handgelenk angefangen Richtung Ellenbogen gesehen.

  • Nummer 1: Eindeutig eine Base Farbe, die matt und sehr schwach pigmentiert ist.
  • Nummer 2: Sieht in den Pfännchen genauso aus wie Ton Nummer 1, das täuscht aber nur, im Auftrag auch wieder sehr schwach aber geht etwas mehr in die Vanille- Richtung, diese ist ebenfalls matt.
  • Nummer 3: Ein matter kühler Ton, er erinnert mich ein wenig an Beton mit einem Hauch Olivgrün darin.
  • Nummer 4: Auch wieder eine matte Farbe, in Richtung Mokka aber ein kühler Unterton.
  • Nummer 5: Da kommt der schokoladige Ton zum Vorschein.
  • Nummer 6: Diese Farbe ist schimmernd Rose, sehr dezent und wunderschön pigmentiert, durch die feine Mahlung eignet er sich auch wunderbar als Highlighter.
  • Nummer 7: Wie Ton Nummer 6 sehr schön pigmentiert und auch als Highlighter nutzbar. Dieser Ton ist etwas rosiger, hat im Schimmer einen leichten pinken Unterton.
  • Nummer 8: Diesmal wieder eine matte Farbnuance, die ein wenig an dunkelrotes Laub erinnert nur etwas kühler.
  • Nummer 9: Etwas dunkler als Ton Nummer 8 und schimmernd. Ein wenig beeriger und im Schimmer eine leichte Bronzenote.

Jetzt auf Ebay.de kaufen?

*Partnerlink! Für weitere Informationen bitte hier klicken!