Ich habe zu Weihnachten die Samsung Gear S3 Frontier geschenkt bekommen (juhuuu). Bei einer Uhr, die zwischen 200 – 280 € angesiedelt ist, möchte man schon sichergehen, dass diese auch eine Weile hält und besonders das Display nicht nach wenigen Tagen aussieht als wäre es durch den Fleischwolf gegangen. 

Viele Anbieter, stellen Displayschutzfolien zur Verfügung und man sucht doch schon etwas bis man meint die richtige gefunden zu haben. Ich kann Euch beruhigen, dies hat hiermit ein Ende. Und wieso, lest Ihr in den folgenden Absätzen. Safty First 🙂

Ich bin immer wieder überrascht wie schnell Amazon & DHL sind. Innerhalb 24 Stunden war das Set bei mir zu Hause! Danke Prime, braucht man sich über die Kosten des Expressversandes ja nun keine Sorgen mehr zu machen. Dazu muss ich noch erwähnen, dass ich die Folie am 20.12.18 bestellt und am 22.12.18 erhalten habe! (HAMMER)

Da die Verpackung recht klein ist, landete die Schutzfolie in einem “Zipper – Karton” zum aufreißen und im Briefkasten. Alle Schutzfolien … Moment mal! Wieso eigentlich Schutzfolie? Es sind Gläser 😉 also alle Schutzgläser sind separat verpackt und man bekommt sogar noch Reinigungstücher und ein Saugnapf mit dazu. – Spitze!

Lieferzeit in Tagen

Jetzt auf Amazon.de kaufen?

*Partnerlink! Für weitere Informationen bitte hier klicken!

Wie man auf dem Fotos erkennen kann, habe ich ein Glas einfach mal gebrochen um wirklich sicher zu sein, dass es sich hier nicht nur wieder im Plastik handelt welche in kürzester Zeit total zerkratzt ist. Das Ergebnis spricht glaube ich für sich. Ach: Wenn Ihr sehen wollt, was ich mit dem Glas noch so angestellt habe, schaut Euch mal mein Video an 😉

Wie im Video zu sehen, kann man auch mit etwas mehr Gewallt auf die Schutzgläser einwirken ohne das diese brechen oder das Display darunter einen Schaden nimmt. 

Ob die Gläser es schaffen, die Uhr vor einem Sturz aus 5 Meter Höhe zu schützen, wage ich jedoch zu bezweifeln. Aber sind wir mal ehrlich .. wer geht mit einer über 200 € teuren Uhr auf die Baustelle ??

Die Gläser sind mit ihren knapp 1 Millimieter dick genug um das Display zu schützen ohne das es dabei auffällt, dass die Uhr mit solch einem Glas versehen ist. Auch hierzu habe ich Euch Fotos zur Verfügung gestellt.

Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrages!

Die Montage eines Schutzglases ist auch ohne weiteres möglich. Entfernt dazu (falls vorhanden) das alte Glas in dem Ihr mit dem Fingernagel darunter geht und es abhebt. Ist dies geschafft oder Ihr hattet erst gar kein Glas drauf, nutzt – sofern notwendig, die Reinigungstücher um das Display von Staub und Dreck zu befreien. Die Zahlen 1 und 2 auf den jeweiligen Verpackungen der Tücher haben ihren Sinn 😉

Ist das Display schön sauber, schnappt Euch ein Glas, und setzt den Saugnapf auf der Seite an, wo sich nicht die Folie zum abziehen befindet. Anschließend entfernt Ihr die Schutzfolie vom Glas und setzt dieses mittels des Saugnapfes in der Mitte Eurer Uhr. Innerhalb weniger Augenblicke zieht sich das Glas selbst an das Display und Ihr braucht nur noch etwas die Luftblasen (falls vorhanden) mit den Fingern und etwas Druck ausstreichen. -Fertig! Nach spätestens einer Stunde und einigen hin und her gewische auf dem Glas, erkennt man kein einzigen Lufteinschluss mehr. Natürlich darf dafür kein Staubkorn auf dem Display sein bevor Ihr das Glas montiert!

Ich bedanke mich für Dein Interesse an dieser Bewertung und freue mich über Dein Feedback zu diesem Beitrag.

Gern beantworte ich Dir auch hier Deine Fragen bezüglich dieses Produktes und versuche Dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Jetzt auf Amazon.de kaufen?

*Partnerlink! Für weitere Informationen bitte hier klicken!