Welche Maus soll ich nur nehmen? Diese Frage stellen sich mit Sicherheit einige.

Ich habe eine sehr günstige Gaming Maus auf Herz und Nieren geprüft und möchte Euch darüber berichten, wie zufrieden ich mit dieser bin. Ob es hier und da doch Punkte gibt welche einen doch dazu bewegen, Mäuse die die 50 EUR Marke knacken zu kaufen werde ich Euch in den folgenden Absätzen etwas detaillierter beschreiben.

Ruck, Zuck! Wie immer war Amazon und DHL mehr als überzeugend. Genau ein Tag hat es gedauert und meine neue Maus war hier.

Verpackt kommt die Maus in einem kleinen Karton mit dem Aufdruck des Herstellers / Händlers.

Damit die Maus beim Transport keinen Schaden nimmt, wurde sie in eine Luftpolsterfolie verpackt und war somit super geschützt.

Lieferzeit in Tagen

Amazon Prime 30 Tage testen?

*Partnerlink! Für weitere Informationen bitte hier klicken!

 

Bitte beachtet, dass die 30 tägige Probemitgliedschaft automatisch zu einer kostenpflichtigen wird, wenn Ihr diese nicht rechtzeitig kündigt oder die automatische Verlängerung deaktiviert. (Kein Kündigungsfrist 7,99 EUR im Monat oder 69 EUR im Jahr Zahlbar)

Jetzt auf Amazon.de kaufen?

*Partnerlink! Für weitere Informationen bitte hier klicken!

Die Maus macht einen guten Eindruck. Klar das man bei einer Maus, welche gerademal 14 EUR kostet doch das ein oder andere findet, wo etwas bei der Herstellung eingespart wurde.

Vorab sei gesagt, die Punkte die ich gefunden haben, lassen sich jedoch verschmerzen.

Am hinteren Ende der Maus wurde wohl etwas viel Kleber verwendet, hier waren Klebereste zu sehen welche aber mit dem Fingernagel ohne weiteres abzukratzen gingen.

Die vier Gleitpads unter der Maus, sind leider nur bedingt Einsatzfähig. Nutzt Ihr ein Standard Mauspad welches nicht aus Plastik besteht oder eine Harte Oberfläche hat, könnt Ihr den folgenden Absatz überspringen 🙂

Die Pads sind leider etwas flach geraten, so das die Maus auf harten Oberflächen über diese kratzt und dies somit verhindert, dass sich die Maus leicht und geschmeidig bewegen lässt.

Nutzt Ihr hingegen ein weiches Mauspad aus Stoff oder Gummi, braucht Ihr Euch keine Sorgen machen. Hier gleitet die Maus super drüber und Ihr habt somit die Reaktionsgeschwindigkeit der Maus, wie Ihr sie beim zocken benötigt.

Der USB Empfänger (Dongle) weist keinerlei Fehler auf. Einstecken, Maus an und fertig. Das USB Kabel, könnte ruhig etwas dicker und länger sein, besonders wenn man die Maus per Kabel betreiben möchte, wenn der Akku mal schlapp macht.

Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrages!

Die Maus kommt ohne zusätzliche Software aus. Da es sich hier auch nur um relativ wenig Tasten handelt, ist ein programmieren dieser auch nicht notwendig. Apropos Tasten. Die linke und recht Maustaste lassen sich echt super drücken und das geniale dabei ist, man hört kein “klicken” wenn man diese betätigt. Anfangs etwas komisch aber dann irgendwann doch als genial empfunden.

Die Tasten am Daumen, haben ebenfalls einen super Druckpunkt und lassen sich super mit dem Daumen erreichen auch wenn man etwas größere Hände hat.

Am Mausrad sieht man jedoch, dass hier doch relativ günstig produziert wurde. Das Mausrad besteht aus Plastik und hat eine Art Gummiüberzug. Es lässt sich leicht drehen, man kann es jedoch nicht entriegeln, so das man einen Freilauf hätte. Der Druckpunkt des Rades ist ebenfalls ok.

Die DPI Taste ist oben auf der Maus, relativ mittig platziert. Wenn Ihr Euch jetzt in einem Shooter befindet und Ihr müsst die DPI häufig umstellen, kann Euch das vor einem Problem stellen, den man kommt hier recht schwer ran. Ohne die Hand von der Maus zunehmen bzw. anders zu platzieren, ist hier ein umschalten nicht möglich. Die Maus gibt Euch leider auch keinerlei Feedback welche der 3 DPI Stufen Ihr eingestellt habt.

Mit Ihren 101 Gramm liegt die Maus auch bei großen Händen gut in der Hand und man bekommt keinen Krampf auch wenn man längere Zeit sich mit dieser durch die virtuelle Welt bewegt.

Die Beschichtung der Maus sieht recht cool aus und verhindert ebenfalls das verrutschen der Finger auf den zwei Haupttasten.

Laden lässt sich die Maus über das mitgelieferte Micro USB Kabel am vorderen Ende der Maus unter der linken Maustaste. 3 Stunden und die Maus ist einsatzbereit. Ich hatte Sie 4 Tage im Einsatz und musste diese nicht zwischendurch laden.

Was ich noch ganz gut gelöst finde, ist die LED Funktion. Man kann an der Unterseite der Maus bestimmen ob man die Maus mit oder ohne LED betreiben möchte. Wer jedoch auf etwas Optik steht, sollte die Funktion aktiviert lassen. Die LED wechseln immer im gleichen Rhythmus ihre Farben und lassen sich auch nicht umstellen.

Ich bin noch etwas verwundert über den Aufdruck auf der Maus 🙂 . Auf dem Karton steht Vegcoo und auf der Maus selbst Geyes, dies beeinträchtigt aber nicht die Maus 😉 daher war das nur eine kurze Randnotiz.

Wer etwas Abwechslung auf dem Schreibtisch braucht, kann hier zwischen 4 Designs wählen.

Jetzt auf Amazon.de kaufen?

*Partnerlink! Für weitere Informationen bitte hier klicken!

Ich bedanke mich für Dein Interesse an dieser Bewertung und freue mich über Dein Feedback zu diesem Beitrag.

Gern beantworte ich Dir auch hier Deine Fragen bezüglich dieses Produktes und versuche Dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.